Polizeidirektion Hannover

POL-H: Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute, gegen 11:00 Uhr, ist eine 69 Jahre alte Radfahrerin an der Hamelner Chaussee (Mühlenberg) von dem PKW einer 78-Jährigen erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die 78-Jährige mit ihrem Mercedes Benz auf der Bergfeldstraße, aus Richtung Neue Straße kommend, in Richtung der Hamelner Chaussee unterwegs.

Als sie nach links in die Hamelner Chaussee einbog, übersah sie die aus Richtung Hofackerstraße kommende Radlerin. Sie erfasste die 69-Jährige mit ihrer A-Klasse und schleuderte sie zu Boden.

Anschließend verlor die Mercedes-Fahrerin die Kontrolle über ihren Wagen und fuhr gegen eine Grundstücksmauer. Die Radfahrerin zog sich eine Beinfraktur zu und wurde zur medizinischen Versorgung in eine Klinik gebracht. Die 78-Jährige erlitt durch die Kollision mit der Mauer leichte Verletzungen. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 6 000 Euro. /pu, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: