Polizeidirektion Hannover

POL-H: Mutmaßlicher PKW-Aufbrecher festgenommen

Hannover (ots) - Beamte der Polizeiinspektion West haben gestern, gegen 23:15 Uhr, einen 23 Jährigen an der Glockseestraße (Calenberger Neustadt) festgenommen. Er ist dringend verdächtigt, zwei PKW aufgebrochen und aus diesen Navigationsgeräte ausgebaut zu haben.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte ein Zeuge ein lautes "Klirren" gehört und beobachtet, wie der Tatverdächtige in einem an der Dreyerstraße (Calenberger Neustadt) geparkten VW Golf saß. Anschließend sprach der Zeuge den Mann an, der daraufhin auf einem Fahrrad die Flucht ergriff. Die von dem Zeugen alarmierten Beamten konnten den offensichtlich alkoholisierten Täter wenige Minuten später an der Glockseestraße festnehmen. Bei einer Durchsuchung fanden die Ermittler zwei Navigationsgeräte und zwei Fahrzeugschlüssel. Diese Gegenstände konnten dem aufgebrochenen Wagen an der Dreyerstraße und einem weiteren aufgebrochenen VW Golf an der Körnerstraße (Mitte) zugeordnet werden. In beiden Fällen wurden Seitenscheiben eingeschlagen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft soll der Tatverdächtige im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens einem Richter vorgeführt werden. /now, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: