Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Eine Verletzte bei Radlerunfall

Hannover (ots) - Bei einem Zusammenstoß zweier Radfahrerinnen (20 und 55 Jahre alt) hat sich heute Morgen gegen 08:40 Uhr die 55-Jährige an der Hildesheimer Straße (Döhren) in Höhe eines dortigen Schnellrestaurants Verletzungen zugezogen. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die 20-Jährige mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Hildesheimer Straße, vom Südschnellweg kommend, in Richtung Döhrener Turm unterwegs gewesen, obwohl der Radweg für ihre Fahrtrichtung nicht freigegeben war. In Höhe des dortigen Schnellrestaurants kam es zu einer Kollision mit der 55-jährigen Radlerin. Diese war den Verkehrsregeln entsprechend entgegengesetzt auf dem Radweg in Richtung Südschnellweg unterwegs und zuvor einem PKW nach links ausgewichen, der mit seiner Fahrzeugfront vom Parkplatz des Restaurants in den Radweg hineinragte. Beim Wiedereinbiegen kam es schließlich zum Zusammenstoß der beiden Frauen. Hierbei zog sich die 55-Jährige Handverletzungen zu. Sie kam zur Untersuchung in eine Klinik. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, insbesondere auch die Lenkerin/ den Lenker des PKW - vermutlich ein dunkler Kombi - dem die 55-Jährige ausgewichen war. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen./ schie, tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: