Polizeidirektion Hannover

POL-H: Laatzen: 31-Jähriger von Stadtbahn erfasst und schwer verletzt

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 23:50 Uhr, ist ein 31 Jahre alter Mann an der Erich-Panitz-Straße / Ecke Lange Weihe von einer Stadtbahn erfasst worden. Der junge Mann hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte der 31-Jährige etwa 50 Meter vor der Kreuzung Erich-Panitz-Straße / Ecke Lange Weihe in Richtung stadteinwärts unmittelbar zwischen den Schienen gelegen. Der 44 jährige Fahrer einer stadteinwärts fahrenden Stadtbahn der Linie 1 bemerkte den jungen Mann im Gleisbett und konnte eine Kollision trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung nicht verhindern. Der 31-Jährige - er stand offenbar unter Alkoholeinfluss - wurde von der Stadtbahn erfasst und darunter eingeklemmt. Die Feuerwehr barg den Schwerverletzten, ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Aufnahme in eine Klinik - Lebensgefahr besteht nicht./mi

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: