Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Wer kann Hinweise geben? Räuberduo überfällt Frau - Fahndung mit Phantombild

Hannover (ots) - Mit Hilfe einer Phantomskizze sucht die Polizei nun nach einem der beiden Männer, die im Stöckener Forst (Stöcken) eine 53-Jährige überfallen und ausgeraubt haben.

Die 53 Jahre alte Frau war am Dienstag, 04.11.2014, gegen 09:15 Uhr, von der Baldeniusstraße kommend im Stöckener Forst Richtung Stöckener Markt unterwegs gewesen. Nachdem sie etwa 500 Meter in das Waldstück gegangen war, kamen ihr zwei junge Männer entgegen, beide zückten plötzlich Messer und verlangten Geld und das Handy des Opfers. Nachdem es der Forderung der Räuber nachgekommen war, flüchtete das Duo mit der Beute in Richtung Hogrefestraße (wir haben berichtet).

Nach dem zirka 25 Jahre alten und ungefähr 1,80 bis 1,85 Meter großen Räuber fahndet die Polizei jetzt mit einem Phantombild.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion West unter der Rufnummer 0511 109-3920 entgegen. /st, mi

Unsere Ursprungsmeldung finden Sie unter nachfolgendem Link: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2873063/pol-h-stoecken-duo-beraubt-53-jaehrige-wer-kann-hinweise-geben

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: