Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung! Unbekannter überfällt Spielhallen - Tatverdächtiger räumt dritten Überfall ein

Hannover (ots) - Eine Spielhalle an der Osterstraße (Mitte) war am 20.10.2014, 21:50 Uhr, überfallen worden und der Täter war mit Geld geflüchtet. Im Rahmen der Ermittlungen zu zwei anderen Raubüberfällen auf Spielhallen, zu denen sich der 44-Jährige bereits der Polizei gestellt hatte, gestand er auch diese Tat.

Der mutmaßliche Räuber hatte am Montag, 20.10.2014, die Spielhalle zur Geschäftszeit betreten, die allein anwesende 33-jährige Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert. Anschließend flüchtete er mit den Tageseinnahmen (wir haben berichtet). Drei Tage später, am 23.10.2014, gegen 03:30 Uhr, erschien der 44 Jahre alte Mann in der Wache der Polizeiinspektion Mitte und gestand zwei Überfälle auf Spielhallen: Den ersten am 22.10.2014, 20:15 Uhr, an der Marienstraße (Südstadt) und einen zweiten am 23:10.2014, 00:15 Uhr, an der Hamburger Allee (Oststadt). Bei den weiteren Ermittlungen räumte er ein, dass auch die Tat am 20.10.2014 auf sein Konto geht. Seit dem 17.11.2014 sitzt der Tatverdächtige nun in Untersuchungshaft. / tr, st

Bezug: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2859900/pol-h-zeugenaufruf-mitte-unbekannter-ueberfaellt-spielhalle

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2861872/pol-h-44-jaehriger-stellt-sich-nach-ueberfaellen-auf-zwei-spielhallen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: