Polizeidirektion Hannover

POL-H: Autobahn 37: PKW brennt aus - einstündige Vollsperrung

Hannover (ots) - Heute, gegen 15:50 Uhr, ist der PKW eines 53-Jährigen auf der Autobahn (A) 37 in Richtung Celle in Brand geraten. Die A 37 war etwa eine Stunde voll gesperrt.

Ein 53-Jähriger war mit seinem Opel Omega auf der A 37 in Richtung Celle unterwegs gewesen. Zwischen den Anschlussstellen (AS) Misburg und Buchholz bemerkte er plötzlich Flammen aus dem Bereich des Lenkrades und verließ unverletzt seinen PKW. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr stand der PKW bereits in Vollbrand, sie ließ den Inhalt des Gastanks kontrolliert abbrennen. Die Schadenshöhe sowie die Ursache für das Feuer, durch das der PKW völlig zerstört wurde, sind derzeit unklar. Die A 37 in Richtung Celle war in Höhe der AS Misburg für die Dauer der Bergungsarbeiten bis 17:00 Uhr voll gesperrt. /mi

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: