Polizeidirektion Hannover

POL-H: 17-Jähriger nach Tanzveranstaltung beraubt - Polizei sucht Zeugen!

Hannover (ots) - Am Freitagabend, gegen 22:50 Uhr, ist ein 17-Jähriger nach dem Besuch eines Freiluftparty von einem Unbekannten an der Straße Am Moritzwinkel/ Lodyweg (Nordstadt) mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden.

Der 17-Jährige hatte mit zwei Freunden eine Party auf einer Grünfläche am Leineufer besucht. Abwechselnd bewachte einer der Freunde die mitgebrachten Sachen, während die anderen sich auf der Tanzfläche aufhielten. Als der junge Mann an der Reihe war und am Boden im Gras saß, kam ein Unbekannter auf ihn zu, bedrohte ihn mit einem Messer und verlangte die Herausgabe seines Handys. Nachdem der 17-Jährige das Geforderte übergab, verschwand der Räuber über die Böschung und flüchtete in Richtung einer Brücke. Der Täter ist etwa 18 bis 22 Jahre alt, zirka 1,85 Meter groß, von muskulöser Statur und hat kurzes, schwarzes, nach hinten gegeltes Haar. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke, einem blau-schwarz kariertem Hemd und einer dunkelblauen Jeans.

Zeugen wenden sich mit Hinweisen zum Täter oder der Tat bitte bei der Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920./ gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: