Polizeidirektion Hannover

POL-H: Mutmaßlicher PKW-Aufbrecher festgenommen

Hannover (ots) - Polizisten haben heute Morgen, gegen 03:15 Uhr, an der Hannoverschen Straße in Seelze einen 46 Jahre alten Mann festgenommen. Er steht im Verdacht, kurz zuvor an der Straße Quantelholz (Marienwerder) einen PKW aufgebrochen zu haben.

Anwohner hatten ein Knallgeräusch wahrgenommen und anschließend den Tatverdächtigen an einem geparkten VW Golf Variant mit eingeschlagener Beifahrerscheibe beobachtet. Während sie daraufhin die Polizei alarmierten, flüchtete der Mann mit einem Fahrrad. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung entdeckten Beamte des Polizeikommissariats Seelze den 46-Jährigen auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Hannoverschen Straße und nahmen ihn fest. Auf dem Gepäckträger klemmte ein Windlicht aus Holz, das er offenbar aus dem VW Golf gestohlen hatte. Zudem fanden die Ermittler an der Straße Qantelholz einen weiteren beschädigten Wagen (BMW). Hier hatte der Tatverdächtige offenbar versucht, die Beifahrerscheibe aufzubrechen. Das Fluchtfahrrad stellten die Polizisten sicher, da der Verdacht besteht, dass dieses gestohlen ist. Der 46-Jährige hat sich zum Tatvorwurf nicht geäußert, er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. /hil,gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: