Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unbekannter überfällt Kiosk - Zeugen gesucht!

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 22:30 Uhr, hat ein Unbekannter einen Kiosk an der Badenstedter Straße (Linden-Mitte) überfallen und ist mit Geld geflüchtet.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der mit einem Tuch maskierte Räuber den Verkaufsraum betreten, den allein anwesenden 53-jährigen Inhaber mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert. Anschließend entnahm er die Tageseinnahmen aus der Kasse und flüchtete mit seiner Beute aus dem Laden. Ein 19-Jähriger, der von dem Opfer vor dem Kiosk auf die Tat angesprochen wurde, verfolgte den Räuber in einen nahegelegenen Park. Dieser konnte nach einem kurzen Gerangel mit dem Zeugen seine Flucht fortsetzen. Eine Fahndung, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, verlief erfolglos. Der Täter ist zirka 1,85 Meter groß und von sportlicher Statur. Er war mit einer grauen Jacke und einer dunklen Hose bekleidet. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /hil,schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: