Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! PKW von Stadtbahn erfasst - zwei Leichtverletzte

Hannover (ots) - Die Fahrerin eines VW Golf ist heute, gegen 15:15 Uhr, bei einem Wendemanöver an der Carlo-Schmid-Allee (Ahlem) von einer Stadtbahn erfasst worden. Die 37-Jährige und ihr Beifahrer (33 Jahre alt) haben sich dabei leicht verletzt.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war die 37-Jährige am Donnerstagnachmittag mit ihrem Golf aus Richtung Wunstorfer Landstraße kommend auf der Carlo-Schmid-Allee unterwegs gewesen. An der ampelgeregelten Kreuzung fuhr sie Zeugenangaben zufolge mit ihrem Golf 4 auf der Linksabbiegerspur (in Richtung Zum Schleusengrund) offensichtlich bei Rot in den Kreuzungsbereich ein, wendete anschließend ihren PKW, um dann auf der Carlo-Schmid-Allee in Richtung Wunstorfer Landstraße zurück zu fahren. Bei ihrem Manöver wurde der Golf von einer aus ihrer Sicht von links kommenden, stadteinwärts fahrenden Bahn erfasst. Die Stadtbahnfahrerin führte noch eine Gefahrenbremsung durch, konnte eine Kollision jedoch nicht mehr verhindern und stieß gegen die Fahrerseite des Golf 4. Durch den Aufprall wurde das Auto vom Gleiskörper in Richtung Seitenstreifen weggedrückt. Die 37 Jahre alte Golf-Fahrerin und ihr 33-jähriger Beifahrer zogen sich leichte Verletzungen zu, beide kamen mit Rettungswagen zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von zirka 6 000 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, sich mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: