Polizeidirektion Hannover

POL-H: Lehrte: Kinderzimmerbrand in Reihenhaus - vier Leichtverletzte

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 21:20 Uhr, ist es in einem Reihenhaus an der Straße Köhlerheide zu einem Brand in einem Kinderzimmer gekommen. Vier Personen sind leicht verletzt worden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte eine 11-Jährige ihre Eltern über ein Feuer in ihrem Kinderzimmer informiert. Während die 31-jährige Mutter versuchte die Flammen zu löschen, verließ der 33-jährige Vater mit den beiden Kindern (11 und 1 Jahr) das Haus. Nach dem misslungenen Löschversuch alarmierte die 31-Jährige die Rettungskräfte. Alle vier Familienmitglieder erlitten eine Rauchgasintoxikation. Während die 11-Jährige zur Beobachtung in einer Klinik verblieb, wurden die übrigen Verletzten lediglich ambulant behandelt. Brandermittler haben das Reihenhaus heute untersucht und gehen davon aus, dass das Feuer durch eine Kerze im Kinderzimmer verursacht wurde. Der Sachschaden beträgt etwa 15 000 Euro. /pu, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: