Polizeidirektion Hannover

POL-H: Misburg-Nord: 53-Jähriger tot auf Gehweg aufgefunden

Hannover (ots) - Heute Morgen, gegen 06:00 Uhr, hat eine Anwohnerin einen 53 Jahre alten Mann tot auf dem Gehweg an der Straße Am Fahrhorstfelde aufgefunden. Die Polizei geht von einem Krankheitsfall aus.

Die 35-jährige Anwohnerin hatte den 53 Jahre alten Mann auf dem Gehweg liegend festgestellt und die Rettungskräfte alarmiert. Eine Reanimation verlief erfolglos, der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 53-Jährige vermutlich mit seinem Fahrrad auf dem rechten Gehweg in Richtung Waldstraße unterwegs gewesen und gestürzt. Die Polizei geht davon aus, dass ein Krankheitsfall ursächlich für den Sturz des Mannes war. /mi, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: