Polizeidirektion Hannover

POL-H: Radfahrer stirbt nach Unfall mit Stadtbahn im Krankenhaus

Hannover (ots) - Ein Radler ist heute gegen 17:20 Uhr an der Spannhagenstraße/Hermann-Bahlsen-Allee (Groß-Buchholz) von einer Stadtbahn erfasst worden. Der 65-Jährige hat sich dabei schwerste Verletzungen zugezogen und ist wenig später in einer Klinik verstorben.

Der Radfahrer war heute Abend dabei gewesen den schienengleichen Übergang an der Haltestelle "Spannhagengarten" zu überqueren. Dabei wurde der 65-Jährige von der am Hochbahnsteig einfahrenden Linie 7 (die Stadtbahn fuhr stadteinwärts) erfasst und ins Gleisbett geschleudert. Der Senior zog sich bei dem Unfall schwerste Verletzungen zu. Er kam mit einem Rettungswagen zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus, hier verstarb der Mann gegen 20:00 Uhr.

Die Podbielskistraße war ab Spannhagengarten für kurze Zeit voll gesperrt, danach lief der Verkehr zunächst einspurig an der Unfallstelle vorbei. Ab zirka 19:00 Uhr waren sämtliche Sperrungen wieder aufgehoben. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: