Polizeidirektion Hannover

POL-H: Vier Leichtverletzte bei Brand in Justizvollzugsanstalt

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 18:45 Uhr, ist in der Krankenstation der Justizvollzugsanstalt (JVA) Hannover an der Schulenburger Landstraße (Hainholz) aus bislang unbekannter Ursache ein Weihnachtsbaum in Brand geraten. Vier Personen haben dabei eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten.

Zwei JVA-Angestellte hatten den brennenden Weihnachtsbaum bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Zeitgleich wurden mehrere Gefangene aus dem betroffenen Bereich evakuiert. Ein JVA-Mitarbeiter konnte die Flammen mit einem Feuerlöscher ersticken. Drei Inhaftierte (21, 41 und 50 Jahre alt) und ein 53-jähriger Bediensteter erlitten leichte Rauchgasintoxikationen. Rettungswagen brachten sie zur Beobachtung in verschiedene Kliniken. Die Brandursache ist derzeit unklar, die Ermittlungen dauern an. Es entstand lediglich geringer Sachschaden. /hil, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: