Polizeidirektion Hannover

POL-H: Versuchter Handtaschenraub in der Oststadt - 28-Jährige wehrt sich erfolgreich

Hannover (ots) - Eine 28 Jahre alte Frau hat sich heute Nacht erfolgreich gegen den Raub ihrer Handtasche durch einen 46-Jährigen gewehrt. Der mutmaßliche Täter ist festgenommen und wird heute einem Haftrichter vorgeführt.

Die 28-Jährige war gegen 02:15 Uhr an der Gretchenstraße/ Ecke Rambergstraße unterwegs gewesen, als plötzlich von hinten ein Mann angelaufen kam, der versuchte, ihr die Handtasche zu entreißen. Die junge Frau hielt diese jedoch fest im Griff, auch als der Räuber sie zu Boden riss und nun noch auf sie eintrat. Durch die lauten Hilferufe der Frau eilten drei Passanten (22, 23 und 43 Jahre) herbei, die die Polizei alarmierten und den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festhielten. Das Opfer verletzte sich bei der Tat leicht an der Hand. Der 46-Jährige ist vorläufig festgenommen und wird heute einem Haftrichter vorgeführt./ gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: