Polizeidirektion Hannover

POL-H: Dunkle Jahreszeit - Hochsaison für Einbrecher

Hannover (ots) - Mit der Umstellung auf die Winterzeit am 27.10.2013 startet die Polizeidirektion (PD) Hannover erneut ein umfangreiches Präventions- und Informationsprogramm zum Thema "Einbruchschutz in der dunklen Jahreszeit".

Mit Beginn der dunklen Jahreszeit steigt jedes Jahr auch die Zahl der Einbrüche. Dabei sind Einfamilienhäuser genauso oft betroffen wie Wohnungen in Mehrfamilienhäusern, Ferienhäuser oder Gewerbeobjekte. Jeder Einbruch bringt dabei nicht nur einen materiellen Schaden mit sich, sondern bedeutet für den Betroffenen vor allem einen massiven Eingriff in den persönlichen Lebensbereich. Dadurch wird das eigene Sicherheitsgefühl stark beeinträchtigt. Die PD Hannover führt auch dieses Jahr wieder ein gezieltes Präventionsprojekt durch und nimmt sich so dem Phänomen der zunehmenden Wohnungseinbrüche in der dunklen Jahreszeit an. Um eine Sensibilisierung zum Thema Einbruchschutz zu erreichen, führen die örtlich zuständigen Dienststellen Infoveranstaltungen und Flyer-Verteilaktionen durch. Alle Termine, die im Zuständigkeitsbereich der PD Hannover geplant sind, können in einem Veranstaltungskalender auf der nachfolgenden Internetseite eingesehen werden: http://www.pd-h.polizei-nds.de/praevention/themen_und_tipps/technische_praevention/dunkle-jahreszeit-hochsaison-fuer-einbrecher-109780.html Hier wird unter anderem auch auf die Internetseiten www.polizei-beratung.de und www.k-einbruch.de hingewiesen, auf denen sich weitere Verhaltensregeln und Tipps befinden. Außerdem bietet die Zentralstelle Technische Prävention der PD Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1114 kompetente und kostenlose Beratung an. Am 27.10.2013 findet am Flughafen Hannover in der Zeit von 00:00 Uhr bis 24:00 Uhr im Rahmen des bundesweiten "Tag des Einbruchschutzes" ein 25-stündiger "Beratungsmarathon" statt. Beamte des Landeskriminalamtes und Mitarbeiter der Technischen Prävention der PD Hannover geben im Terminal C, Abflugebene, neben Verhaltenstipps auch Informationen zu geeigneter Sicherungstechnik. hil/st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: