Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Neustadt am Rübenberge: Laube brennt vollständig aus - Brandursache nicht mehr feststellbar

Hannover (ots) - Bei dem Brand einer Gartenlaube in einer Gartenkolonie an der Nordstraße, bei dem in der Nacht zu Mittwoch, gegen 00:30 Uhr, auch ein Pavillon auf dem Nachbargrundstück beschädigt worden ist, bleibt die Brandursache auf Grund des hohen Zerstörungsgrades unklar.

Ein Anwohner hatte das Feuer bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Gartenlaube stand beim Eintreffen der Polizei und Feuerwehr bereits in Vollbrand und brannte vollständig aus. Ein auf dem Nachbargrundstück stehender Pavillon wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen (wir haben berichtet). Brandermittler der Polizei haben den Geschehensort heute untersucht und festgestellt, dass sich die Brandursache aufgrund des hohen Zerstörungsgrades nicht mehr feststellen lässt. Den entstandenen Schaden schätzen sie auf zirka 3 000 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555. /mi, schie

Ursprungsmeldung: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2568206/pol-h-neustadt-am-ruebenberge-laube-brennt-vollstaendig-aus-wer-kann-hinweise-geben?search=Polizeidirektion%2CHannover

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: