Polizeidirektion Hannover

POL-H: Mitte: Fahrraddieb durch Zeugen festgehalten

Hannover (ots) - Polizeibeamte haben gestern Abend an der Fernroder Straße einen 32-jährigen Fahrraddieb festgenommen. Er steht im Verdacht, ein Fahrradschloss aufgebrochen und ein Damenrad entwendet zu haben.

Ein 50-Jähriger hatte sich gegen 19:45 Uhr an seinem PKW auf dem Parkplatz an der Fernroder Straße aufgehalten, als ihm der 32 Jahre alte Mann auffiel. Dieser fuhr mit einem weißen Trekkingrad auf den Parkplatz und stellte dieses etwas abseits ab. Im Anschluss ging er zu den Fahrradständern und überprüfte mehrere Räder. Nach wenigen Minuten machte er sich an einem Damenrad zu schaffen und schob es zu seinem Fahrrad. Der 50-Jährige alarmierte die Polizei und sprach den vermeintlichen Dieb an. Der 32-Jährige versuchte daraufhin mit vom Tatort zu fliehen. Der Zeuge hielt ihn jedoch bis zum Eintreffen eines Streifenwagens fest. Die Beamten konnten den Tatverdächtigen widerstandslos festnehmen. Im Rahmen der Ermittlungen ergab sich der Verdacht, dass auch das Trekkingrad gestohlen worden sein könnte. Die Polizisten stellten beide Fahrräder sicher. Der Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. /pu, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: