Polizeidirektion Hannover

POL-H: Einbrecher festgenommen, Komplize flüchtig - Zeugen gesucht

Hannover (ots) - Heute, gegen 02:00 Uhr, haben Beamte der Polizeiinspektion (PI) Süd einen 41-Jährigen festgenommen. Er steht im Verdacht, kurz zuvor in einen Getränkemarkt an der Anderter Straße (Misburg) eingebrochen zu sein.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der Mann die Schiebetüren eines Getränkemarktes aufgebrochen und eine große Menge Tabakwaren entwendet. Der Tatverdächtige konnte sich noch vor dem Eintreffen der Polizei vom Tatort entfernen. Im Rahmen der Fahndung fiel der 41-Jährige einer Streifenwagenbesatzung auf. Er flüchtete zunächst auf einem Fahrrad. Als er den Streifenwagen bemerkte, flüchtete er zu Fuß in einen Garten. Dort stieß er mit dem Kopf gegen einen Balkon, zog sich eine Platzwunde zu und konnte festgenommen werden. Im unmittelbaren Nahbereich fanden die Beamten diverse Tabakwaren, welche vermutlich aus dem Getränkemarkt stammen. Bei dem offensichtlich alkoholisierten Tatverdächtigen wurde ein Atemalkoholwert von 1,9 Promille festgestellt und er muss sich somit auch wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Der Mann hat derzeit keinen festen Wohnsitz und ist bei der Polizei als Intensivtäter bekannt. Er wird heute noch einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Tatverdächtige den Einbruch nicht allein verübt hat. Der 41-Jährige schweigt zu den Vorwürfen. Auch von möglichen Komplizen fehlt bisher jede Spur. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich bei der Polizeiinspektion Süd unter der 0511/109-3620 zu melden. /pu,hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: