Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Streitigkeiten unter Kleingärtnern - 49-Jähriger schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute, gegen 12:30 Uhr, sind zwei Gartenlaubenbesitzer (49 und 67 Jahre alt) im Bereich der Kleingartenkolonie "Körtingsdorf" Am Ihlpohl (Linden-Mitte) in Streit geraten. Dabei hat der 49-Jährige Stichverletzungen erlitten, Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge waren die beiden Männer heute Mittag nicht zum ersten Mal aneinandergeraten. Heute eskalierten offensichtlich die Streitigkeiten zwischen den 49 und 67 Jahre alten Männer. Im Rahmen der Auseinandersetzung fügte der 67-jährige Tatverdächtige dem Opfer mit einem Messer Stichverletzungen unter anderem im Bereich des Oberkörpers zu. Er kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik, wurde notoperiert und ist zurzeit nicht ansprechbar. Der 67-jährige Beschuldigte konnte wenig später auf dem "Hauptweg" der Kolonie festgenommen werden. In seiner Vernehmung machte er keine Angaben zur Tat. Morgen wird die Staatsanwaltschaft Hannover über eine richterliche Vorführung entscheiden. Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung zu setzen. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: