Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Motorradfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Bei einem Zusammenstoß mit einem Müllwagen an der Hildesheimer Straße (Alt-Laatzen) hat sich heute Morgen gegen 07:00 Uhr eine 27 Jahre alte Motorradfahrerin schwere Verletzungen zugezogen. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die 27-Jährige mit ihrer Kawasaki auf dem linken Fahrstreifen der Hildesheimer Straße - kurz vor der Stadtbahnhaltestelle Laatzen/Eichstraße - in Richtung Hannover unterwegs gewesen. Auf dem rechten Fahrstreifen, schräg vor der Kradfahrerin, befand sich zu diesem Zeitpunkt der Müllwagen eines 39-Jährigen. Da vor dem LKW ein PKW seine Fahrt verlangsamte, um auf ein Grundstück abzubiegen, beabsichtigte der Müllwagenfahrer mit seinem Wagen auf den linken Fahrstreifen zu wechseln. Dabei übersah er offenbar die mittlerweile neben ihm fahrende 27-Jährige und es kam zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge. Die Kradfahrerin geriet anschließend gegen den linken Bordstein, wurde von ihrem Motorrad geschleudert und kam in einem mit Gebüschen bewachsenen Grünstreifen zum Liegen. Die junge Frau erlitt bei dem Unfall schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen und kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 1 500 Euro. Wer Hinweise zum Unfall geben kann, setzt sich bitte mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung./ schie, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: