Polizeidirektion Hannover

POL-H: Küchenbrand

Hannover (ots) - Gestern Abend gegen 17:30 Uhr ist es an der Havemannstraße (Vahrenwald) zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Aus ungeklärter Ursache hat es in einer Küche im ersten Obergeschoss gebrannt.

Ein 46-jähriger Mieter des Mehrfamilienhauses ist auf den akustischen Alarm eines Rauchmelders aufmerksam geworden, entdeckte daraufhin Qualm im Hausflur und alarmierte die Rettungskräfte. Schnell war das Feuer in der Küche einer Wohnung im ersten Obergeschoss des Hauses ausgemacht und gelöscht. Brandermittler haben den Ort heute aufgesucht, eine Ursache ist nicht mehr feststellbar. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10 000 Euro am Inventar der Wohnung, ein Gebäudeschaden ist nicht entstanden. Personen wurden nicht verletzt, alle Mieter brachten sich selbstständig noch vor Eintreffen der Feuerwehr vor dem Haus in Sicherheit. / gl, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: