Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unbekannter weiblicher Leichnam aus der Leine geborgen

Hannover (ots) - Gestern Nachmittag gegen 14:00 Uhr ist ein bislang nicht identifizierter weiblicher Leichnam aus dem Wasser der Leine im Bereich Lohnde (Seelze) geborgen worden. Die Todessursache ist zum jetzigen Ermittlungsstand ungeklärt, ebenso die Identität der Toten. Eine Obduktion findet im Laufe des morgigen Tages statt.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatten zwei Kanufahrer auf ihrer Wassertour auf der Leine einen leblosen Körper im Bereich einer Baumreihe entdeckt und die Polizei alarmiert. Die Rettungskräfte bargen schließlich einen weiblichen Leichnam. Derzeit ist die Identität der Frau ungeklärt, es gibt momentan keinerlei Hinweise, dass sie durch ein Fremdverschulden ums Leben gekommen ist. Durch die morgen stattfindende Obduktion des Leichnams erhofft sich die Polizei Hinweise auf die Todesumstände der Unbekannten. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Die etwa 50 bis 60 Jahre alte, zirka 1,60 Meter große Frau war mit einer braunen Fleecejacke, einer braunen Jeans und braunen Gummistiefeln der Marke "Aigle" bekleidet. Hinweise zur Identität der Toten nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: