Polizeidirektion Hannover

POL-H: PKW erfasst Radfahrer - schwer verletzt

Hannover (ots) - Um 17:15 Uhr hat ein 57-jähriger Autofahrer an der Hildesheimer Straße/ Schlägerstraße (Südstadt)einen 39-jährigen Radler erfasst. Durch die Kollision ist dieser vom Rad gestürzt und hat sich schwere Verletzungen am Kopf zugezogen.

Der 39-Jährige war mit seinem Rennrad an der Hildesheimer Straße in Richtung Aegidientorplatz unterwegs gewesen. Er fuhr an der Fahrradfurt Hildesheimer Straße/Schlägerstraße gerade über die Fahrbahn, als der 57-Jährige mit seinem Audi A4 aus der Schlägerstraße herannahte. Dabei übersah der Autofahrer offensichtlich den Biker und erfasste ihn frontal. Durch den Aufprall wurde der 39-Jährige vom Rad geschleudert und kam mit dem Kopf auf dem Pflaster auf. Der Mann trug keinen Fahrradhelm und zog sich schwere Verletzungen am Kopf zu. Ein Rettungswagen transportierte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstanden nicht nennenswerte Beschädigungen. /gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: