Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Unbekannter raubt Geldbörse - Tatverdächtiger festgenommen

Hannover (ots) - Polizisten haben gestern Mittag in Rinteln einen 32-jährigen Mann festgenommen. Er ist dringend verdächtigt, am 05.05.2013, gegen 04:40 Uhr, einen 28-Jährigen an der Straße Goldener Winkel (Mitte) ausgeraubt zu haben.

Der junge Mann war am frühen Sonntagmorgen auf der Knochenhauerstraße unterwegs gewesen. An der Ecke zur Straße Goldener Winkel - in Höhe eines Stromkastens - bemerkte der 28-Jährige schnelle Schritte hinter sich. Noch bevor er sich umdrehen konnte, sprang ihn plötzlich ein Unbekannter mit einem Fußtritt von hinten an. Als das Opfer anschließend weitere Schläge ins Gesicht bekam, versuchte es, sich zur Wehr zu setzen. Bei dem anschließenden Gerangel gelang es dem Angreifer, das Portmonee aus der Hosentasche des jungen Mannes zu ziehen. Mit der Beute flüchtete der Räuber dann in Richtung Kreuzstraße (wir haben berichtet). Während des Gerangels mit dem Opfer hatte sich der Täter offensichtlich auf einem Kotflügel eines geparkten PKW abgestützt. Kriminaltechniker konnten dort Handflächenspuren sichern. Dies führte zum Erfolg. Die Spuren konnten zweifelsfrei dem 32-Jährigen - er war bereits wegen anderer Delikte erkennungsdienstlich behandelt worden - zugeordnet werden. Beamte des Polizeikommissariates Rinteln nahmen den Tatverdächtigen gestern an seinem Wohnsitz in Rinteln fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover wurde er einem Haftrichter vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl erließ. /hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: