Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag Brand in Mehrfamilienhaus

Hannover (ots) - jFreitag Abend um 19:45 Uhr ist es an der Vahrenwalder Straße (Vahrenwald) zu einem Wohnungsbrand gekommen. Die Polizei geht von einer fahrlässigen Verursachung durch den 33-jährigen Mieter aus.

Ein Passant hatte am Abend das Feuer im zweiten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Bei Eintreffen der Polizei hatte sich der Wohnungsinhaber schon aus der Wohnung auf den Gehweg vor dem Haus gerettet (wir berichteten). Die Verbrennungen des 33-jährigen Mieters stellten sich als nicht so schwer heraus wie zunächst befürchtet, so dass der Mann mittlerweile aus der stationären Behandlung wieder entlassen ist. Ermittlungen ergaben heute, dass das Feuer fahrlässig verursacht wurde - vermutlich durch eine brennende Zigarette des Mieters. Die Brandermittler gehen nach Inaugenscheinnahme der unbewohnbaren Wohnung von einem Schaden von zirka 30 000 Euro aus. / gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: