Polizeidirektion Hannover

POL-H: 21-Jähriger bei Überfall verletzt - Zeugen gesucht!

Hannover (ots) - Heute gegen 00:15 Uhr haben zwei Unbekannte an der Straße Steinkamp in Velber einen 21-Jährigen beraubt, mit einem Stich am Oberschenkel verletzt und sind mit der Beute geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen!

Der junge Mann war zu Fuß von der Endhaltestelle der Stadtbahn die Straße Steinkamp entlanggegangen, als er ungefähr in Höhe des Friedhofs auf die zwei Räuber traf. Einer der beiden forderte seine Wertsachen und kam auf ihn zu. Daraufhin wehrte sich der 21-Jährige mit einem Faustschlag in das Gesicht des Angreifers. Als dieser zurückschreckte, ging der zweite Täter mit einem Gegenstand auf den jungen Mann los und stach ihm in den Oberschenkel. Nachdem das Opfer seinen Widerstand aufgegeben und Handy sowie Geld übergeben hatte, flüchtete das Duo in Richtung der Straße Stadtweg. Bei dem Angriff trug das Opfer, dessen Mutter von zu Hause die Polizei alarmierte, eine oberflächliche Stichverletzung davon, die in einer Klinik ambulant behandelt wurde. Der erste Angreifer ist etwa 1,90 Meter groß, schlank und trug bei dem Überfall eine dunkle Jacke der Marke "Thug life" mit einem kleinen Markenlogo auf der linken Brust, sowie einem großen Markenlogo auf dem Rücken. Sein Komplize ist ungefähr 1,80 Meter groß und war dunkel gekleidet. Beide sind etwa 25 Jahre alte und sprechen deutsch mit türkischem Akzent. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben können, sich mit dem Polizeikommissariat Seelze unter der Telefonnummer 05137 827-115 in Verbindung zu setzen. / tr, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: