Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei stellt 100 Stangen Zigaretten sicher

POL-H: Polizei stellt 100 Stangen Zigaretten sicher
Zigaretten in dem Versteck

Hannover (ots) - Gestern Nachmittag gegen 16:00 Uhr haben Beamte der Autobahnpolizei bei einer Routinekontrolle eines LKW eines 49-jährigen Fahrers auf dem Rasthof Garbsen-Süd (Garbsen) 100 Stangen offenbar geschmuggelte Zigaretten aufgefunden.

Der Sattelzug war den Beamten auf dem Rastplatz wegen seiner unzureichenden Ladungssicherung aufgefallen. Bei der anschließenden Kontrolle entdeckten die Ermittler - versteckt unter zwei Stahlrohren - 100 Stangen unverzollte Zigaretten. In Zusammenarbeit mit dem Hauptzollamt Hannover wurden die Tabakwaren sichergestellt. Der 49-Jährige muss eine Strafe von 3 000 Euro an den Zoll entrichten, für den Verstoß gegen die Vorschriften zur Ladungssicherung behielt die Polizei eine Sicherheitsleistung von 70 Euro ein. Nach Abschluss der Maßnahmen konnte er seine Fahrt in Richtung Westen fortsetzen. / tr, hil

Fotos zum Download finden Sie unter: www.presseportal.de/link/PD_Hannover

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: