Polizeidirektion Hannover

POL-H: 69-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute Mittag, gegen 12:15 Uhr, ist es an der Isernhägener Straße (Großburgwedel) zu einer Kollision zwischen dem PKW eines 82-Jährigen und einem Fußgänger gekommen. Der 69-Jährige hat sich bei dem Unfall schwer verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen war es zuvor auf Höhe der Firma Rossmann zu einer Kollision zwischen dem Porsche des 69 Jahre alten Mannes und einem anderen PKW gekommen. Die beiden Männer hatten ihre Fahrzeuge aus diesem Grund rechts neben der Fahrbahn - in Fahrtrichtung Großburgwedel - abgestellt. Als der Porsche-Fahrer sein Auto nach möglichen Unfallschäden an der linken Fahrzeugseite betrachten wollte und daher auf die Fahrbahn trat, übersah er dabei den von hinten nahenden Daimler-Benz des 82-Jährigen. Der Fußgänger wurde von der Fahrzeugfront erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Er wurde mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen, Verletzungen in eine Klinik gefahren. / he

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jacobe Heers
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: