Polizeidirektion Hannover

POL-H: Bundesautobahn (BAB) 2: Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen!

Hannover (ots) - Bundesautobahn (BAB) 2: Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen!

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich auf dem Standstreifen der BAB 2 (Richtungsfahrbahn Dortmund) - Anschlussstelle Herrenhausen - ereignet hat.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte sich der 49-jährige Fahrer eines LKW (Kipper) am vergangenen Montag, 16.04.2012, gegen 08:25 Uhr bereits auf dem Mehrzweckstreifen der Ausfahrt Herrenhausen befunden, um hier die BAB 2 zu verlassen. Als ein bislang unbekannter weißer VW Touareg plötzlich von der rechten Spur der BAB 2 vor ihm einscherte, musste der LKW-Fahrer abbremsen und nach rechts auf den Standstreifen ausweichen. Um eine Kollision mit einem hier herannahenden - weiteren - PKW (mit Fahrerin) zu verhindern, lenkte der 49-Jährige seinen Kipper über den Standstreifen in den Schutzwall aus Erde. Sowohl der Fahrer des Touareg als auch die Autofahrerin setzen ihre Fahrt unbeirrt fort. Der 49-Jährige blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 5 000 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich bei der Autobahnpolizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-8930 zu melden. /st, ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: