Polizeidirektion Hannover

POL-H: Arbeitsunfall: 31-Jähriger tödlich verunglückt

Hannover (ots) - Heute gegen 09:55 Uhr ist ein 31-Jähriger bei Montagearbeiten auf einem Firmengelände an der Mecklenheidestraße (Stöcken) von einem Gerüst gestürzt. Am Nachmittag ist der Mann in einer Klinik verstorben.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte der 31-Jährige am Morgen in einer Halle auf dem Firmengelände Montagearbeiten auf einem Gerüst durchgeführt. Dabei stürzte er durch eine Öffnung aus etwa sechs Meter Höhe zu Boden. Rettungskräfte brachten ihn mit lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Klinik. Dort verstarb der Mann am Nachmittag. Die Polizei geht nach derzeitigem Ermittlungsstand von einem Unglücksfall aus. Hinweise auf Fremdeinwirkung liegen nicht vor. Die Beamten haben das Gewerbeaufsichtsamt zur Prüfung potenzieller arbeitsrechtlicher Verstöße in Kenntnis gesetzt. / ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Heiko Steiner
Telefon: 0511 -109 -1058 / 0152 -56631058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: