Polizeidirektion Hannover

POL-H: LKW kollidiert mit Stadtbahn

Hannover (ots) - Heute gegen 13:30 Uhr ist ein LKW an der Limmerstraße (Limmer) mit einer Stadtbahn kollidiert. Die beiden Insassen des LKW (53 und 56 Jahre alt) sind dabei leicht verletzt worden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der LKW (Arbeitsfahrzeug der Marke Iveco) auf dem linken Fahrstreifen der Limmerstraße stadtauswärts unterwegs gewesen. In Höhe der Abfahrt des Westschnellweges wollte der 53-jährige Fahrer offensichtlich verbotswidrig wenden. Dabei übersah er eine Stadtbahn der Linie 10, die ebenfalls Richtung stadtauswärts fuhr. Es kam zu einer seitlichen Kollision beider Fahrzeuge. Am Triebwagen der Stadtbahn wurden dadurch zwei Türen sowie mehrere Fenster beschädigt. Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich der Gesamtschaden auf zirka 60 000 Euro. Der 53-Jährige und sein 56 Jahre alter Beifahrer erlitten bei der Kollision leichte Verletzungen. Stadtbahninsassen wurden nicht verletzt. Die Stadtbahnstrecke war stadtauswärts für etwa eine halbe Stunde gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. /hil,st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: