Polizeidirektion Hannover

POL-H: Brand in Dachgeschosswohnung

Hannover (ots) - Brand in Dachgeschosswohnung

An der Straße Im Schiffhornfeld (Groß-Buchholz) ist es heute Morgen in einer Dachgeschosswohnung eines Mehrparteienhauses zu einem Brand gekommen. Verletzte hat es nicht gegeben.

Mehrere Anwohner hatten am Sonntagmorgen kurz vor 09:00 Uhr starke Rauchentwicklung und Flammenschein aus dem Dachbereich des Wohnhauses bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Eine Ausbreitung des Brandes auf den Dachstuhl und weitere Wohnungen konnte die Feuerwehr mit ihren Löschmaßnahmen verhindern. Bei dem Feuer brannten Küche und Bad völlig aus, die Dreizimmerwohnung eines 64-Jährigen ist zurzeit nicht bewohnbar. Die Brandursache ist ungeklärt, das Fachdezernat für Branddelikte wird die Wohnung in der kommenden Woche untersuchen. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf etwa 50 000 Euro. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: