Polizeidirektion Hannover

POL-H: 50-jähriger Trickdieb festgenommen

Hannover (ots) - Freitag gegen 15:00 Uhr hat ein 55-jähriger Polizeibeamter in seiner Freizeit einen 50 Jahre alten Trickdieb an der Mozartstraße (Südstadt) festgenommen, der versucht hatte, eine 71-Jährige zu bestehlen. Ein Richter hat gegen den Mann Haftbefehl erlassen.

Der 50-Jährige hatte den Polizisten - er war in seiner Freizeit und in zivil unterwegs - vor einem Supermarkt angesprochen und ihn gebeten, ihm ein 2-Euro-Stück zu wechseln. Als der Beamte dies ablehnte, ging der Täter zu der Seniorin und bat sie um denselben Gefallen. Die Frau nahm daraufhin ihr Portmonee in die Hand. Der Dieb hielt dann einen Flyer darüber und griff mit der anderen Hand in die Börse. Der 55-Jährige, der die Szene beobachtet hatte, schritt ein und zog die Hand des Beschuldigten weg, woraufhin dieser versuchte, wegzulaufen. Er konnte jedoch von dem Beamten an der Flucht gehindert und festgenommen werden. Ein alarmierter Streifenwagen brachte den Täter dann zum Polizeikommissariat Südstadt, wo er sich einem freiwilligen Atemalkoholtest unterzog, der einen Wert von 1,4 Promille ergab. Polizeilich ist der Dieb bereits wegen verschiedener Eigentumsdelikte bekannt. Zu dem aktuellen Vorwurf äußerte er sich nicht. Da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland besitzt, ordnete ein Richter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover Haft an. / tr, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: