Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unfallflucht: Zwei Beteiligte flüchten

Hannover (ots) - Gestern Nachmittag gegen 15:20 Uhr ist es an der Bundesstraße (B) 3 in Höhe der Auffahrt Willmerstraße (Waldhausen) zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW eines 32-Jährigen und einem LKW gekommen. Ein weiterer PKW hatte den Unfall verursacht und ist - wie auch der LKW-Fahrer - geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen!

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war ein blauer PKW an der Auffahrt Willmerstraße in Richtung Landwehrkreisel auf den Südschnellweg aufgefahren und hatte die Vorfahrt des auf der rechten Spur befindlichen Sattelzugs missachtet. Um eine Kollision mit dem auffahrenden Fahrzeug zu verhindern, wechselte der LKW-Fahrer auf die linke Spur und übersah dabei offensichtlich den Audi des 32-Jährigen, der sich zu diesem Zeitpunkt neben ihm befand. Hier kam es zu einer seitlichen Berührung der beiden Kraftfahrzeuge, wodurch der Audi gegen die Mittelleitplanke gedrückt und der Fahrer leicht verletzt wurde. Der blaue PKW und der Sattelzug fuhren weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Der 32-Jährige alarmierte die Polizei und begab sich im Anschluss in ambulante Behandlung eines Arztes. An dem Audi A 6 entstand ein Sachschaden von etwa 2 500 Euro. Während der Unfallaufnahme war der linke Fahrstreifen gesperrt und es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. Die Zugmaschine des Sattelzugs könnte vom Hersteller Mercedes sein und hat die Farbe weiß/ beige. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den beiden flüchtigen Fahrzeugen geben können, sich mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen. / tr, ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: