Polizeidirektion Hannover

POL-H: Wohnwagen gerät in Brand

Hannover (ots) - Bei einem Feuer in einem Wohnwagen, der auf einem Campingplatz an der Straße Bannsee (Mardorf) abgestellt war, ist am Samstag gegen 20:00 Uhr der 59-jährige Eigentümer leicht verletzt worden. Die Brandursache ist derzeit unklar.

Der 59 Jahre alte Wohnwagenbesitzer hatte das Feuer bemerkt, noch versucht, dieses selbst zu löschen und die Feuerwehr alarmiert. Sein Löschversuch scheiterte und er zog sich eine Rauchgasvergiftung zu. Der Wohnwagen brannte vollständig aus. Brandermittler werden die Unterkunft morgen untersuchen, da die Brandursache derzeit noch nicht feststeht. Auch der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. / tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: