Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Gestohlener Opel ausgebrannt

Hannover (ots) - Am Samstagabend gegen 22:50 Uhr ist ein Opel Astra auf einem Acker nahe der Straße Zur Mühle (Anderten) vollständig ausgebrannt. Ermittlungen ergaben, dass der Wagen am vergangenen Donnerstag an der Straße Dohmeyers Weg (Kleefeld) entwendet worden war. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein 38 Jahre alter Anwohner der nahegelegenen Straße Ohefeldweg hatte das Feuer an dem Opel bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr löschte die Flammen, der Wagen war jedoch bereits komplett ausgebrannt. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Astra am vergangenen Donnerstagabend zwischen 19:00 und 24:00 Uhr an der Straße Dohmeyers Weg entwendet worden war. Die 82 Jahre alte Eigentümerin zeigte den Diebstahl daraufhin am Freitag bei der Polizei an. Die Beamten gehen davon aus, dass der oder die Täter das gestohlene Fahrzeug am Samstagabend auf den Acker nahe dem Ohefeldweg gelenkt und dort vorsätzlich in Brand gesetzt haben.Den Schaden schätzen sie auf etwa 3 000 Euro. Wer Hinweise zu dem Diebstahl geben kann oder verdächtige Personen am Ohefeldweg beobachtet hat, möge sich bitte mit der Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511 109-3620 in Verbindung setzen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: