Polizeidirektion Hannover

POL-H: Mutmaßliche Drogendealer festgenommen

POL-H: Mutmaßliche Drogendealer festgenommen
Marihuana in Tüten

Hannover (ots) - Die Polizei hat gestern Morgen gegen 08:00 Uhr an der Straße Weiße Rose (Mühlenberg) drei Männer ( 25, 27 und 53 Jahre alt) festgenommen, die im Verdacht stehen, mit größeren Mengen Marihuana gehandelt zu haben. Die Ermittler haben rund 17 Kilogramm Marihuana, Streckmittel und etwa 56 000 Euro beschlagnahmt.

Die Ermittler hatten seit Ende letzten Jahres den Verdacht, dass an der Straße Weiße Rose mit Drogen gehandelt wird. Als es dort gestern Morgen zu einer Drogenübergabe kommen sollte, schlugen sie zu. Die Beamten beobachteten, wie ein 53-jähriger Niederländer mit seinem Kleintransporter in die Straße Weiße Rose fuhr und sich dort offensichtlich mit den polizeibekannten Männern traf. Da die Ermittler den Verdacht hatten, dass es sich hier um einen Drogendeal handeln könnte, nahmen sie eine Kontrolle vor. In dem Opel Combo des Niederländers wurden etwa zehn Kilogramm Marihuana, eingeschweißt und in Hohlräumen eines Transportbehälters versteckt, aufgefunden. Bei der Durchsuchung der anderen Fahrzeuge konnten die Beamten einen ähnlichen Transportbehälter sicherstellen in dem sich rund 42 000 Euro befanden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hannover durchsuchten die Beamten der Polizeiinspektion West die Wohnungen der 25 und 27 Jahre alten Männer. Auch dort fanden sie weiteres Geld, das vermutlich aus Drogengeschäften stammt, Streckmittel, sechseinhalb Kilogramm Marihuana und Dealer-Zubehör wie eine Feinwaage, etc. Das Gesamtergebnis: Drei Festnahmen, die Sicherstellung von rund 17 Kilogramm Marihuana, etwa sechs Kilogramm Streckmittel, Zubehör für den Drogenverkauf sowie rund 56 000 Euro. Der Niederländer ist in Deutschland noch nicht polizeilich bekannt. Die beiden jungen Männer sind bereits wegen Gewalt- und Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. Der 27-Jährige ist zudem auch als Drogenkonsument bekannt. Gegen alle wird wegen Drogenhandels ermittelt. Eine Richterin ordnete heute für das Trio Untersuchungshaft an./ tr, hil

Bilder zu unserer Meldung finden Sie unter http://www.presseportal.de/link/PD_Hannover.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: