Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung
Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus
Brandursache geklärt

Hannover (ots) - Am Freitagabend gegen 18:00 Uhr war es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Straße Wilhelm-Raabe-Weg in Großburgwedel zu einem Brand gekommen. Die Polizei geht von einer fahrlässigen Verursachung aus.

Eine Hausbewohnerin hatte Brandgeruch bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Ersten Feststellungen zufolge war in einem Zimmer einer Wohnung - der Mieter war nicht anwesend - in der ersten Etage des Gebäudes ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte die Flammen nach kurzer Zeit löschen. Es entstand lediglich ein geringer Schaden (wir haben berichtet). Brandermittler haben die Wohnung heute untersucht und gehen von einer fahrlässigen Verursachung durch eine glimmende Zigarettenkippe aus. Der Schaden beläuft sich auf zirka 5 000 Euro. /hil (Bezug: Unsere Meldung von gestern)

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: