Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung/ Stadtbahn überrollt 38-Jährigen/ Nochmaliger Zeugenaufruf!

Hannover (ots) - Ein 38-Jähriger, der am 07.01.2012 von einer Stadtbahn überrollt worden war (wir haben darüber berichtet), kann sich noch immer nicht an den Unfallhergang erinnern. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Hinweise zu seinem Aufenthalt vor dem Unfall machen können.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der alkoholisierte 38-Jährige am Samstag, 07.01.2012, gegen 02:30 Uhr zwischen den in Richtung stadteinwärts führenden Gleissträngen gelegen, als eine Stadtbahn ihn überrollte. Der 38-Jährige erlitt schwere Verletzungen, kann sich nicht Unfallhergang erinnern und weiß auch nicht, wie er dort hingekommen ist. Die Polizei sucht nun Zeugen die Angaben zum Unfallgeschehen und dem Aufenthalt des Mannes vor dem Unfall machen können. Er war an dem Abend mit schwarzen Schnürschuhen, einer blauen Jeans, einem weißen T-Shirt, und einer dunkelgrauen Jacke mit Knöpfen, eine braun-grau gestreiften Strickschal, der auf der Rückseite nur braun ist, einem weiß-hellgrau gestreiften Hemd bekleidet. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen. / tr, st (Bezug: Unsere Presseinformation vom 08.01.2012 unter folgendem Link http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2177490/)

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: