Polizeidirektion Hannover

POL-H: 25-Jähriger nach gefährlicher Körperverletzung festgenommen

Hannover (ots) - Heute Morgen gegen 01:00 Uhr hat ein 25-Jähriger seine 25 Jahre alte Ex-Lebensgefährtin an der U-Bahn-Station Kröpcke (Mitte) schwer verletzt. Anschließend hat er bei seiner Festnahme Widerstand geleistet und drei Polizisten (23, 29 und 39 Jahre) verletzt. Er soll einem Haftrichter vorgeführt werden.

Zeugen hatten die Polizei informiert, weil ein 25 Jahre alter Mann an der Station Kröpcke (überirdisch) auf eine Frau (25 Jahre alt) einprügelte. Als die Beamten eintrafen, saß die Schwerverletzte in der Fußgängerzone und wurde von Passanten versorgt. Ihr Ex-Lebensgefährte hatte sich zwischenzeitlich in die Verteilerebene eins der U-Bahn-Station begeben, wo er von einem privat anwesenden 39-jährigen Rettungssanitäter wegen einer blutenden Nase erstversorgt wurde. Unvermittelt griff der Täter auch seinen Helfer an. Bei der Trennung der beiden Männer durch die eintreffenden Beamten, schlug und trat der 25-Jähre auch auf diese ein, so dass drei von ihnen leichte Verletzungen erlitten. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wird der Beschuldigte einem Richter vorgeführt. Derzeit befindet er sich noch im polizeilichen Gewahrsam. Gegen ihn wird nun wegen vierfacher Körperverletzung, schwerer Körperverletzung und Widerstand ermittelt. Polizeilich ist der Mann wegen Eigentums-, Drogen- und Gewaltdelikten bereits in Erscheinung getreten. / tr, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: