Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Polizei sucht Unfallverursacher

Hannover (ots) - Bei einem Unfall zwischen einem dunklen Kombi und dem Corsa einer 19-Jährigen ist am Montag gegen 10:10 Uhr auf dem Westschnellweg (Herrenhausen) der Opel der jungen Frau erheblich beschädigt worden. Die Polizei fahndet nun nach dem flüchtigen Unfallverursacher.

Nach Angaben der 19-Jährigen hatte sie mit ihrem Opel den linken Fahrstreifen des Westschnellwegs in Richtung Innenstadt befahren. Zu diesem Zeitpunkt bemerkte sie einen dunklen Kombi hinter sich, der sehr dicht auffuhr. Als die junge Frau zirka 200 Meter vor der Abfahrt Herrenhausen auf den rechten Fahrstreifen wechseln wollte, überholte der Wagen sie plötzlich auf der rechten Spur. Nach eigenen Angaben erschrak die Opel-Fahrerin so sehr, dass sie das Lenkrad verriss und der Corsa zunächst in die Mittelschutzplanke, dann in die Seitenschutzplanke schleuderte und dort zum Stehen kam. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, entfernte sich der dunkle Kombi - der Fahrer soll ein Mann gewesen sein - in Richtung City. Der Opel der 19-Jährigen, die unverletzt blieb, wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 6 000 Euro. Die Polizei fahndet nun nach dem flüchtigen Unfallbeteiligten und bittet Zeugen, sich zu melden. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Stöcken unter der Telefonnummer 0511 109-3817 entgegen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: