Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung! Zeugenaufruf! PKW Smart gerät in Brand - Technischer Defekt oder Brandstiftung möglich

Hannover (ots) - Brandermittler der Kriminalpolizei haben heute festgestellt, dass als Ursache für das Feuer auf dem Gelände eines Autohandels an der Straße Am Pferdemarkt (Langenhagen) sowohl ein technischer Defekt als auch eine Brandstiftung in Frage kommen. Die Polizei sucht Zeugen

Ein 38-Jähriger hatte den Brand am Freitagabend bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Die alarmierten Beamten stellten dann auf dem umzäunten Gebrauchtwagengelände einen lichterloh brennenden Smart fest. Das Feuer griff - offensichtlich bedingt durch orkanartige Windböen - schnell auf weitere Fahrzeuge über. Trotz des schnellen Eingreifens der Freiwilligen Feuerwehr Langenhagen wurden insgesamt sieben PKW (Smart, Renault Modus, VW Golf III, VW Passat, Nissan Micra, Ford Mondeo, Renault Clio) zerstört bzw. erheblich beschädigt. (Wir haben darüber berichtet) Brandermittler der Kriminalpolizei haben die Fahrzeuge heute untersucht und gehen, entgegen erster Annahmen, davon aus, dass das Feuer an einem Renault Clio ausgebrochen war. Da der Wagen vollkommen zerstört wurde, konnten die Beamten keine eindeutige Ursache für das Feuer feststellen. Demnach kommen sowohl ein technischer Defekt als auch eine Brandstiftung in Frage. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 35 000 Euro. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen./ schie, st (Bezug: Unsere Meldung vom 11.12.2011)

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: