Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Kreisstraße (K) 19: Unbekannter Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall

Hannover (ots) - Ein zirka 20 bis 25 Jahre alter Mann ist heute gegen 00:25 Uhr an der Lissabonner Allee (Mittelfeld) von einem Taxi erfasst worden. Der bislang unbekannte Fußgänger erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Wer kennt den Mann?

Vermutlich hatte sich der Unbekannte zunächst auf dem Gehweg der Straße der Nationen aufgehalten und war in Richtung Lissabonner Allee gegangen. Anschließend - so die derzeitige, weitere Unfallrekonstruktion - überquerte er in der Fußgängerfurt bei Rot zeigender Ampel die Lissabonner Straße in Richtung Expo Plaza. Hierbei wurde der Fußgänger von dem für ihn von links kommenden Taxi (Daimler Chrysler) erfasst, das in Richtung Weltausstellungsallee unterwegs war. Der junge Mann verstarb trotz Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Der 69-jährige Taxi-Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe - wer kennt den getöteten Fußgänger?

Seine Beschreibung: Zirka 20 bis 25 Jahre alt, etwa 70 Kilo, grau-grüne Augen, schlank, dunkle kurze Haare (im vorderen Bereich nach hinten gegelt). Er trug eine Jeanshose, ein graues Sweatshirt mit schwarzen Querstreifen, eine dunkelbraun karierte Jacke und dunkle Sneakers.

Hinweise hierzu bitte an den Verkehrsunfalldienst Hannover unter 0511 109-1888./st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: