Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zwei Jugendliche berauben 16-Jährigen - Festnahme

Hannover (ots) - Gestern gegen 17:00 Uhr ist ein 16-Jähriger am De-Haen-Platz (List) von einem 15-Jährigen und dessen 18 Jahre alten Komplizen bedroht und ausgeraubt worden. Sie sind zunächst mit dem iPhone des Opfers geflüchtet. Die Polizei hat das Duo ermittelt.

Der 16-Jährige war mit zwei Bekannten (13 und 15 Jahre alt) auf dem De-Haen-Platz gewesen, als er von zwei Jugendlichen - einen kennt er vom Sehen - angesprochen wurde. Unter dem Vorwand mit ihm reden zu wollen, gingen sie mit dem Opfer auf den dortigen Spielplatz. Das Duo forderte Geld und die Herausgabe aller seiner Wertsachen. Nachdem sie dem 16-Jährigen mehrere Ohrfeigen verpasst hatten, nahmen sie sich sein iPhone und flüchteten. Die Polizei fahndete nach den Räubern und nahm sie mit Hilfe der Hinweise des Opfers in einer Wohngruppe für Jugendliche in Kleefeld fest. In einer Vernehmung machten sie keine Angaben zu den Vorwürfen. Die Beiden sind 15 und 18 Jahre alt und der Polizei bereits wegen verschiedener Delikte bekannt. Der 15-jährige Wortführer - er wird als minderjähriger Intensivtäter geführt - wird heute einem Haftrichter vorgeführt. Der 18-Jährige wurde nach Abschluss der Maßnahmen entlassen. / krä, ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Krämer
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: