Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Polizei sucht Unfallzeugen

Hannover (ots) - Heute gegen 13:05 Uhr ist es an der Mecklenheidestraße (Stöcken) in Höhe der Straße Jädekamp zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 21 Jahre alter Polo-Fahrer ist mit dem Mercedes eines 36-Jährigen zusammengestoßen. Unklar ist, wer an der Einmündung von beiden bei Grün gefahren war. Die Männer sind nur leicht verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 21-Jährige mit seinem weißen Polo auf der Mecklenheidestraße in Richtung der Straße Am Leinufer unterwegs gewesen. In Höhe der Straße Jädekamp - der Verkehr ist dort mit einer Ampel geregelt - fuhr er nach eigenen Angaben bei Grün geradeaus weiter. Der 36-Jährige befuhr zu diesem Zeitpunkt mit seiner schwarzen E-Klasse die Straße Jädekamp und wollte nach links in die Mecklenheidestraße einbiegen. Nachdem er an der roten Ampel gewartet hatte, fuhr er als Erster - seinen Angaben nach ebenfalls bei Grün - los. Der Polo erfasste den Mercedes. Die Insassen wurden nur leicht verletzt, sie wurden mit einem Krankenwagen zur ambulanten Versorgung in eine Klinik gebracht. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf zirka 2 000 Euro. Die Einsatzkräfte sperrten die Mecklenheidestraße bis auf einen Fahrstreifen bis etwa 14:40 Uhr - es kam zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und insbesondere der Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt machen können. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen. / krä, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Krämer
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: