Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Versuchter Raub? Unbekannter überfällt Seniorin in Wohnung

Hannover (ots) - Ein bislang unbekannter Täter hat sich gestern gegen 11:35 Uhr in einem Mehrfamilienhaus an der Donaustraße (Döhren) mit Gewalt Zutritt zur Wohnung einer 94-Jährigen verschafft. Sein plötzlicher und schneller "Abschied" dürfte vermutlich dem Umstand geschuldet sein, dass eine Nachbarin geklingelt hat.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte die 94-Jährige gestern Mittag zunächst jemanden an der Haustür des Mehrfamilienhauses klingeln und anschließend an ihrer Wohnungstür im zweiten Obergeschoss klopfen hören. Als die Mieterin beim Blick durch ihren Türspion niemanden sah, öffnete sie ihre Tür. Sofort griff ein fremder Mann die linke Hand der Seniorin und bog diese um. Gleichzeitig drängte er die ältere Dame zurück in die Wohnung. Im Flurbereich sprach der Mann davon, ihr etwas erklären zu müssen. Völlig unerwartet läutete dann eine Nachbarin an ihrer Tür. Der Unbekannte ließ daraufhin von der 94-Jährigen ab, verabschiedete sich eilig und verließ die Wohnung. Die ältere Dame kam mit einem Rettungswagen zur medizinischen Versorgung ihrer Hand in ein Krankenhaus.

Der Täter ist zirka 40 bis 45 Jahre alt, ungefähr 1,85 bis 1,90 Meter groß, sprach akzentfreies deutsch und hat dunkle kurze Haare. Er hat ein gepflegtes Äußeres und war dunkel gekleidet.

Zeugenhinweise hierzu nimmt die Kriminalpolizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /st, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: