Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannter belästigt junge Frau in Stadtbahn

Hannover (ots) - Samstag gegen 06:40 Uhr ist eine 21-Jährige an der Stadtbahnhaltestelle Allerweg (Linden-Süd) von einem Unbekannten unsittlich berührt worden. Der Mann hat die junge Frau bis in die List zu ihrer Arbeitsstätte verfolgt. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die junge Frau auf dem Hochbahnsteig gewesen, als ihr dort ein Unbekannter entgegen kam. Dieser fasste ihr im Vorbeigehen dann von hinten in den Schritt. Anschließend stieg die 21-Jährige in die Bahn der Linie 3 in Richtung Altwarmbüchen ein. Der Mann - er war ebenfalls in die Bahn eingestiegen - setzte sich ihr genau gegenüber. Während der Fahrt fasste er sich mehrmals in den Schritt und machte gegenüber seinem Opfer anzügliche Gesten. Am Lister Platz verließ sie gegen 06:50 Uhr die Bahn und rannte die Podbielskistraße in Richtung stadtauswärts. Der Unbekannte verfolgte sie noch bis zur Rühmkorffstraße. Als eine Kollegin des Opfers - sie wurde vorher von der 21-Jährigen angerufen - hinzukam, flüchtete der Mann. Er soll zirka 25 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß sein und kurze blonde Haare haben. Er trug eine schwarze Daunenjacke mit weißen Querstreifen und eine blaue Jogginghose. Der Unbekannte sprach hochdeutsch, könnte aber osteuropäischer Herkunft sein. Eine Fahndung verlief erfolglos. Die Polizei ermittelt nun wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage, Erregung öffentlichen Ärgernisses und leichter Körperverletzung. Sie sucht Zeugen die Angaben zum Täter machen können. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat Ricklingen unter der Telefonnummer 0511-109 3920 entgegen / krä, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Krämer
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: