Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizeipräsident begrüßt neue Mitarbeiter

Hannover (ots) - 135 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat Hannovers Polizeipräsident Uwe Binias am heutigen Montagvormittag in der Behörde begrüßt. In einer kleinen Feierstunde an historischer Stätte, einem alten Reitstall in der Liegenschaft am Welfenplatz, bezeichnete Binias die Direktion Hannover selbstbewußt als "schönste Polizeibehörde in Niedersachsen".

Dies liege nicht zuletzt an den vielen Chancen und Möglichkeiten am Standort Hannover. "Nirgendwo ist der Polizeiberuf so abwechslungsreich." Der Polizeipräsident betonte allerdings auch die besonderen Herausforderungen im Ballungsraum Hannover. "Die Schlagzahl ist hier höher als anderswo." Als Themenschwerpunkte nannte Binias die Bekämpfung der Gewaltkriminalität, insbesondere unter Alkoholeinfluss, die Gewalt gegen Polizeibeamte und die Verkehrssicherheitsarbeit. Der Behördenleiter gab den jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zwei Dinge mit auf den Weg: "Bringen Sie sich ein. Und bleiben Sie gesund." Unter den 135 neuen Kolleginnen und Kollegen sind 114 Vollzugsbeamte, 21 Beschäftigte gehören zur Verwaltung. 80 Beamtinnen und Beamte haben den Weg von der Zentralen Polizeidirektion (Bereitschaftspolizei) zur Polizeidirektion Hannover gefunden, 26 sind direkt von der Polizeiakademie gekommen, acht stammen aus anderen Behörden. Einen Personalzuwachs bedeuten die neuen Mitarbeiter nicht - sie besetzen vielmehr die in den vergangenen zwölf Monaten frei gewordenen Dienstposten. Bei der Polizeidirektion Hannover sind rund 3600 Frauen und Männer beschäftigt, 3000 davon im Polizeivollzugsdienst. sw/hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressesprecher
Stefan Wittke
Telefon: +49 (0)511 109 1004
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: